ASRock stellt erstes Custom-Design für Radeon RX 5700 vor

Unter der Challenger-Serie hat ASRock eine eigene Iteration der Radeon RX 5700 vorgestellt, die mit einem einem neuen Design und Werksübertaktung daherkommt.


Die GPU-Serie "Challenger" wurde laut ASRock speziell für AMDs neue RNDA-basierten Grafikkarten entwickelt. Den Anfang macht hier die RX 5700 Challenger 8G OC, welche über zwei 10 cm große Lüfter und insgesamt vier Heatpipes aus Kupfer verfügt. Außerdem ist eine schwarze Backplate aus Metall vormontiert.


Gegenüber dem Referenztakt von 1605 Mhz bietet die RX 5700 Challenger 1650 Mhz, der Boost-Takt ist unterdessen mit 1905 Mhz gleich. Jedoch soll die durchschnittliche Taktrate beim Gamen mit 1795 Mhz etwas höher sein als beim Referenzmodell mit 1755 Mhz. Der 8GB große GDDR6-Speicher taktet hingegen weiterhin 14 Gpbs. Zur Stromversorgung dienen zwei 8-Pin-Anschlüsse.
Zum Preis und Marktstart nannte ASRock keine näheren Details, gemunkelt wird über einen Marktstartin rund einem Monat.

Quelle: WCCFTech

Karim Ammour

Datum:
18.07.2019 | 19:35
Rubrik:
grafikkarten
Tags:
5700 amd asrock gpu grafikkarte navi radeon rx

Anzeige