ARCTIC Accerlero Xtreme III Prolimatech MK-26 kompatibel zur Radeon R9 290X

AMDs neustes Flaggschiff in Form der Radeon R9 290X wurde letzte Woche vorgestellt und in zahlreichen Reviews behandelt. Die Tester bemängelten dabei durchweg den schwachbrüstigen Referenz-Kühler, der eine hohe Kern-Temperatur und die entsprechende Lautstärkekulisse erzeugt. Nun führen ARCTIC und Prolimatech erste Kühler in den eigenen Kompatibilitätslisten auf, die für die Radeon R9 290X bestimmt sind.


Quelle: Computerbase

Die Radeon R9 290X bietet viel Performance für unter 500 Euro. Dafür spart AMD aber an der Kühlung und verbaut einen einfachen Lamellen-Block, ein billig wirkendes Kunststoffgehäuse und einen Radial-Lüfter. Das Resultat sind hohe Temperaturen nahe der Throttle-Grenze und eine Geräuschkulisse jenseits von gut und böse. Deutlich leisere Custom-Versionen mit potenteren Kühlern sind bisher nicht zu finden und wurden auch noch nicht angekündigt.

Abhilfe schaffen jetzt ARCTIC und Prolimatech, die erste Kühler für das Radeon-Flaggschiff auf den Kompatibilitätslisten aufgeführt haben. Demnach lässt sich die R9 290X mit dem Accelero Xtreme III und dem Accelero Hybrid sowie dem MK-26 ruhig beziehungsweise kalt stellen. Die drei genannten Modelle können die Verlustleistung von über 250 Watt effizient abführen und sollen auch auf die Radeon R9 290 passen.

Die Radeon R9 290X ist bei Amazon erhältlich.

Anzeige