AMD Radeon R9 Fury Nano erscheint noch diese Woche

Mit der AMD Radeon Fury X und der Fury veröffentlichte man seitens AMD die ersten Grafikkarten auf Basis der neuen GPU-Generation. Nun erwartet man mit der Radeon R9 Fury Nano noch diese Woche den kleinsten Ableger der neuen Fury-Serie, der auf dem HBM-Speicher basiert.


Quelle: WCCFTech

Noch diese Woche soll die AMD Radeon R9 Fury Nano, die auf Basis der Radeon Fury X und der Fury entwickelt wurde, erscheinen. Bereits in der vergangen Woche erschienen einige Fotos der Karte, was einen baldigen Release als wahrscheinlich erschienen ließ. Dank des HBM-Speichers kann die Karte Kleinstmaße erreichen und dabei effizient bleiben. In Zahlen heißt das im Moment laut AMD, dass die Radeon R9 Fury Nano doppelt so effizient wie die R9 280X sein soll.

Weiterhin ist bekannt, dass der Stromverbrauch bei 175 Watt liegt und die Karte die Leistungaufnahme über einen acht Pin Stromanschluss bezieht. Man munkelt zudem, dass die GPU die "Fiji XT" sein soll, die auch schon bei der Fury X zum Einsatz kommt - selbstredend dann aber mit einem niedrigeren Takt. Zu guter Letzt gab man seitens AMD bekannt, dass die Karte noch diesen Monat erscheinen soll. Einige gehen davon aus, dass es schon diese Woche soweit sein kann.

Bis die Radeon R9 Fury Nano auf dem Markt erscheint ist die AMD Radeon Fury ein interessantes Modell, das unter anderem auch auf Amazon erworben werden kann.

Anzeige