AMD Radeon R9 290: Launch-Termin auf den 5. November verschoben

Laut verschiebt AMD den Launch der Radeon R9 290 auf Anfang November. Geplant war die Veröffentlichung für Ende Oktober. Auch eine erste Leistungseinschätzung sowie die Anmerkung zu einem besseren Treiber wurden geäußert.


Quelle: 3D Center

Die Radeon R9 290 wird die enorme Lücke zwischen der R9 290X und der R9 280X ein Stück weit füllen. Doch die offizielle Vorstellung der fehlenden Volcanic-Island-Grafikkarte steht noch aus. Laut der Quelle plante AMD den Launch am 31. Oktober, verschob den Termin nun aber auf den 5. November. Grund dafür könnten die Preissenkungen bei GTX 770 und GTX 780 sein.

Auch schreibt 3DCenter.org, dass AMD erst kürzlich einen neuen Treiber herausschickte, der die Performance der Radeon R9 290 verbessert, um die Grafikkarte auf das Leistungsniveau einer GTX 780 zu heben. Doch widerspricht dies der Positionierung der R9 290X. Selbige wurde zum Release ebenfalls mit dem genannten Geforce-Ableger gleichgestellt. Demnach dürfte die Performance der beiden Oberklasse-Radeons nur wenig unterschiedlich ausfallen. Gingen diverse Spekulanten von  acht bis zehn Prozent Differenz aus, könnte der neue Treiber für einen geringeren Wert sorgen.

Genau werden dies die ersten Reviews zeigen, die dieser Meldung nach am 5. November zu begutachten sind.

Grafikkarten von AMD sind bei Amazon erhältlich.

Anzeige