AMD: Kostenloses Leistungsplus für die Radeon HD 7950

Da die Geforce GTX 660-Ti in den Startlöchern steht und gegen die HD 7950 antreten soll, scheint sich AMD dazu entschieden zu haben, den Tahiti-Pro-Ableger via neuem BIOS zu beschleunigen. Der Radeon-Spross bekommt mit diesem Update auch eine Boost-Funktion verpasst.


Quelle: Techpowerup

Ein offizielles, neues BIOS aus dem Hause AMD macht die Radeon HD 7950 schneller: Die Aktualisierung steigert den GPU-Takt von 800 auf 850 Megahertz. Zudem wird der Boost-Modus mit der neuen BIOS-Version aktiviert und erlaubt je nach freiem TDP-Budget eine maximale Frequenz von 925 Megahertz. Dabei wurde keine Veränderung an der Hardware vorgenommen.

Obwohl die jüngst produzierten Modelle bereits mit dem neuen BIOS daherkommen, können erfahrene Nutzer und Besitzer der HD 7950 ihre Grafikkarten selbst mit dem Update versehen. 

Ob AMD so von der geplanten GHz-Edition des Tahiti-Pro-Ablegers absieht oder das neue BIOS lediglich ein Kaufanreiz sein soll, lässt sich aktuell schwer abschätzen.

HD-7950-Grafikkarten sind bei Amazon erhältlich.

Anzeige