Silverstones PM01 Gehäuse

Das Primera PM01 ATX-Gehäuse von Silverstone hat eine ausgeprägte Lüftungsstruktur, die mit einer LED-Beleuchtung verschönert wird. Das Design des PM01 ist mit von den Kühlern eines Sportwagens inspiriert worden, sodass man auch für optimale Kühlung sorgen kann.


Quelle: Toms Hardware

Beim PM01 legt Silverstone offensichtlich großen Wert auf eine gut funktionierende Belüftung, wobei durch die drei 14-cm-Frontlüfter auf ein optisches Laufwerk verzichtet werden muss. Die warme Abluft wird an der Rückseite durch einen einzelnen 14-cm-Lüfter abgeführt, drei weitere 12-Zentimeter-Lüfter können im Deckel montiert werden. Die Lüfter werden durch herausnehmbare Filter vor Staub geschützt. Freunde von Wasserkühlungen können an der Vorder- und Rückseite einen bis zu 36 Zentimeter großen Radiator anbringen; Montagelöcher für einen Wassertank sind ebenfalls bereits vorhanden.

Das 22 x 57 x 56 cm große Gehäuse nimmt Herstellerangaben zufolge eine bis zu 41,9 cm lange und 17,4 cm breite Grafikkarte sowie einen maximal 18 cm hohen CPU-Lüfter auf. Das Netzteil wird in einem abgetrennten Bereich am Gehäuseboden montiert, in dem zusätzlich bis zu drei 2,5- oder 3,5-zöllige Datenträger Platz finden. Zwei SSD können hinter dem Mainboard-Tray angebracht werden. Neben jeweils zwei USB 2.0- und USB-3.0-Ports und den Audioanschlüssen befindet sich auch eine Steuerung für die Lüfter-LEDs und die Lichtleisten am Frontpanel. Diese Leuchtelemente strahlen bei der schwarzen Variante in Rot, das weiße Modell wird in Blau beleuchtet. Das Gehäuse soll ab Freitag zu einem Preis von 131,50 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein.

Anzeige