Lian Li und Razer bringen Sonderedition des PC-O11

Zusammen mit Razer bringt der Gehäuse-Spezialist Lian Li das PC-O11 in einer Sonderedition auf den Markt. Kernmerkmale des neuen Gehäuses ist das markante Razer-Logo sowie eine RGB-LED-Beleuchtung an der Front. Außerdem steigt der Preis, welcher allerdings dank einer Zugabe zum Marktstart von Razer nicht ganz so hoch erscheint.


Gemeinsam mit Razer bringt Lian Li das PC-O11 Dynamic in einer Sonderedition, die sich schlicht "Razer Edition" nennt. Ab sofort lässt sich das Gehäuse vorbestellen, das bereits zur Computex Mitte letzten Jahres angekündigt wurde und erst jetzt so langsam den Handel erreicht. Grundsätzlich bleibt Lian Li seinen Grundfesten treu und baut das Case deshalb wie auch der namensgebende Pate PC-O11 Dynamic auf. Der Grundaufbau bleibt also gleich: Große Glas-Flächen gewähren einen Einblick in den Innenraum, den gewissen "Pepp" von Razer bringt Lian Li über eine individualisierbare RGB-LED-Beleuchtung und das frontseitig eingravierte Logo des Peripherie-Herstellers. Auch die USB-Ports erfahren eine gewisse Abhebung vom Original: Als Akzentfarbe kommt dieses Mal Grün zum Einsatz.

Interessenten können das Case bereits vorbestellen und bekommen zum leicht erhöhten Preis also eine RGB-Beleuchtung an der Front, die dank der hauseigenen Synapse-Software geregelt werden kann. Die 170 Euro als Endpreis versüßt Razer dem Kunden hierzulande mit einer DeathAdder Elite-Maus im Wert von 60 Euro. Kunden aus den USA erhalten hingegen das bunt beleuchtete RGB-Kabel Strimer von Lian Li. Wem die Standard-Variante gefällt, kann auch zum PC-O11 Dynamic zum Preis von aktuell ca. 130,00 Euro greifen - ohne Razer-Zugabe versteht sich.


Anzeige