Koffer-Case: Lian Li präsentiert das PC-TU100

Das auf der CES sowie gezeigte Koffer-Case in Form des PC-TU100 hat Lian Li nun offiziell vorgestellt, womit Kunden das tragbare Alu-Konstrukt demnächst erwerben können. Mit Ausmaßen von 158x275x242 Millimeter eignet sich das TU100 für platzsparende Mini-ITX-Systeme und wiegt dabei gerade mal 1,77 Kilogramm.


Quelle: Lian Li

Den kleineren Bruder des seit geraumer Zeit erhältlichen PC-TU200 hat Lian Li nun offiziell vorgestellt. Das für Mini-ITX-Hauptplatinen spezifizierte Gehäuse bringt mit Ausmaßen von 158x275x242 Millimetern gerade einmal 1,77 Kilogramm auf die Waage und fasst maximal vier 2,5-Zoll-Datenträger, falls kein optisches Laufwerk verbaut ist. In den beiden vorhandenen Erweiterungsslots können Steckkarten mit einer Länge von bis zu 190 Millimetern untergebracht werden, was genug für eine der aktuellen Pixelbeschleuniger ist. Der Stromspender muss jedoch das SFX-Format vorweisen und dementsprechend viel Leistung bereitstellen können, um ein mögliches Gaming-System im TU100 mit genügend elektrischer Energie versorgen zu können.

Damit die Hardware weitestgehend in unbedenklichen Temperaturregionen ihren Dienst verrichtet, sorgt ein 120-Millimeter-Fan in der Front für die nötige Frischluft, während dank zahlreicher Perforierungen an diversen Partien des Gehäuses, die Abluft nach Außen gelangen kann. Ansonsten bietet das Anschlussterminal zwei USB-3.0- sowie die beiden Audio-Ports. Preislich wird das PC-TU100 bei rund 110 US-Dollar liegen und gegen Ende Juni verfügbar sein.

Bei Amazon sind Gehäuse von Lian Li erhältlich.

Anzeige