In Win 928 Super Tower: Massives Gehäuse zum Preis von 999 US-Dollar

Ein Case für den gut betuchten Nutzer, der wirklich etwas vom Regal ganz oben haben möchte und dabei die meisten anderen PC-Nutzer "hinter" sich lässt? Das geht oft mit den speziellen Gehäusen von In Win. Die jüngste Addition mit diesen Eigenschaften hört auf die simple Zahlenabfolge "928" und dem Zusatz "Super Tower", besteht zum großen Teil aus Alu und Glas und soll zum Preis von 999 US-Dollar angeboten werden.


Ein massives Case, recht unkonventionell, dafür mit hochwertigen Materialen gespickt: In Win hätte da was Neues parat. Es heißt simpel "928 Super Tower" und unterscheidet sich von den anderen Cases, die In Win zum exorbitanten Preis gezeigt hatte, in einem ganz entscheidenden Punkt. In Win baut das Gehäuse vergleichsweise klassisch auf, wobei man bei den Akzenten keinesfalls zurückhaltend geblieben ist. So sind die Front, der Boden und der Deckel mit einem Aluminium-Paneel aus einen Stück ausgestattet, das an mehreren Seiten einen geschwungenen Übergang zum Glas-Seitenteil hat. Wobei das Ganze nicht Übergang genannt werden darf: Wie bei einem Show-Case üblich, kommt der 928 Super Tower mit zahlreichen freien Zwischenräumen, sodass das Seitenteil beispielsweise am Korpus befestigt wird und so keinen Kontakt zur Frontpartie oder dem Deckelteil aus Aluminium hat. Das Frontpanel bringt In Win an der Front unter. Es bietet mit einem USB-Typ-C-Steckplatz, einem Paar USB-3.0-Schnittstellen und den obligatorischen Audio-Ports eine für diese Preisklasse nicht wirklich außergewöhnliche Ausstattung.


Den Fokus legt In Win auf den Innenraum, der weit mehr Platz als üblich bietet. Selbst Über-Mainboards im EEB-Formfakter wie etwa das ROG Dominus Maximus von Asus mitsamt einer 28-Kern-CPU von Intel stellen kein Problem dar. Dazu passen maximal zwei Netzteile, bis zu sechs 2,5"-SSDs und zwei 3,5"-HDDs. Auch bei Grafikkarten gibts mit einer maximal unterstützten Länge von 480 Millimetern keine Limits - immerhin wiegt das Monstrum von Gehäuse 23 Kilogramm bei Maßen von 571 x 335 x 656 Millimetern. Als Show-Case ist die anständige Präsentation mit einer Wasserkühlung Pflicht: An Front, Deckel und Heck passen mindestens 360mm-Wärmetauscher - oder entsprechend auch Lüfter, die für ordentlich Durchzug im Gehäuse sorgen. So sind selbst zwei mögliche System im 928 Super Tower ordentlich gekühlt. In Win bietet das Gehäuse zum Start ab dem 16.05 im eigenen InWin eStore zum Preis von 999 US-Dollar vorerst nur in den Vereinigten Staaten an.


Quelle: In Win eStore

Issam Ammour

Datum:
13.05.2019 | 14:31
Rubrik:
gehaeuse
Tags:
928 alu case chassis gehause glas in-win tower

Anzeige