Viel RGB und noch mehr Glas: Fractal Design stellt das Define S2 Vision vor

Eigentlich hat sich Fractal Design eher schlichten, unbeleuchteten Gehäusen verschrieben, zeigt aber, dass man anders kann. Das Define S2 Vision (RGB) bricht mit der eigenen Tradition und vereint großflächige Glas-Elemente an der Front, am Deckel sowie an der Seite mit einer auffälligen RGB-LED-Beleuchtung. Beim sonstigen Aufbau ist das Define S2 Vision aber ein alter Bekannter.


Fractal Design erweitert das eigene Gehäuseaufgebot um zwei interessante Alternativen, die der bis dato bekannten Philosophie des Herstellers widersprechen. Denn das neue Define S2 Vision ist von der Formgebung her zwar schlicht, fällt aber mit den vier werksseitig verbauten Prisma ARGB-Fans auf. Sie leuchten nämlich im RGB-Farbspektrum und sind aufgrund der großflächigen Glas-Elemente an der Front, am Deckel sowie am Seitenteil gut zu sehen. Etwas unauffälliger ist hingegen die Blackout-Edition des Define S2 Vision, denn hier sorgen vier Dynamic X2 PWM-Lüfter (ohne Beleuchtung) für den Airflow.

Beim Define S2 Vision vertraut Fractal Design auf den bewährten Aufbau bereits erhältlicher Cases: Der Korpus gleich dem des Define S2 (beziehungsweise Meshify S2) womit das Case nicht nur leistungsstarke System mitsamt ausladender Kühlsysteme (bis zu neun 140mm Lüfter), sondern auch eine vertikale Montagemöglichkeit dank des optional erhältlichen Riser-Kabels Flex VRX-25 bietet. Im Lieferumfang des Define S2 Vision befindet sich neben dem bekannten Nexus-Fancontroller außerdem noch der Adjust R1 RGB-Controller, mit dem sich zusätzlich zu den vier beleuchteten Lüftern auch der beigelegte ARGB-LED-Strip regeln lassen. Das Define S2 Vision in RGB-Ausführung ist zum Preis von 229,00 Euro ab sofort erhältlich. Wer es nicht ganz so bunt mag, aber mehr Glas bevorzugt, hat mit dem Define S2 Vision Blackout zum Preis von ca. 185,00 Euro eine Alternative.

Anzeige