Cooler Master Silencio 450: Neues Silent-Gehäuse

Der Kühler- und Gehäusehersteller Cooler Master richtet seine Silencio-Baureihe an Anwender, die auf eine geringe Geräuschkulisse Wert legen. Bereits mit dem "550" betitelten Ableger ist ein Vertreter auf dem Markt zu finden. Cooler Master möchte nun mit dem 450 auch preisbewusstere Käufer bedienen.


Quelle: techPowerUp

Das kommende Silencio-450-Gehäuse von Cooler Master bildet das zweite Modell im hauseigenen Silent-Portfolio. Der Hersteller setzt zur Minimierung der nach Außen dringenden Geräusche auf schalldämmende Schaumstoffmatten und eine Entkopplung der Systemkomponenten, die durch ihre mechanische Arbeitsweise oder Lüfter Vibrationen entstehen lassen. Zudem verfügt das Silencio 450 über Gummifüsse und eine gedämmte Fronttür. Die Belüftung wird mit zwei Lüfter im 120-Millimeter-Format, die mit 800 Umdrehungen pro Minute arbeiten, sichergestellt. Trotzdem können im Inneren auch Oberklasse-Komponenten untergebracht werden. Selbst lange Grafikkarten finden durch den modularen HDD-Käfig Platz.  Insgesamt können drei 5,25-, sechs 3,5- und ein 2,5-Zoll-Laufwerk verbaut werden. Schlauchdurchführungen erlauben außerdem den Einsatz einer Wasserkühlung. Am Frontpanel finden sich neben den gewohnten Tastern USB-3.0-Anschlüsse und ein SD-Kartenleser.

Das Silencio 450 soll in wenigen Wochen verfügbar sein und für rund 59 Dollar den Besitzer wechseln.

 

Anzeige