Computex 2015: Obsidian Series 750D Airflow Edition von Corsair vorgestellt

Corsair nutzte die Computex 2015 unter anderem um eine neue Version des bereits bekannten und bewährten PC-Gehäuses Obsidian 750D vorzustellen. Dem ursprünglichen Modell hat diese Ausführung vor allem Optimierungen hinsichtlich des Luftstroms im Inneren voraus, weshalb der Titel Airflow Edition definitiv als treffend zu beschreiben ist.


Quelle: Hardwareheaven

Ähnlich wie bereits mit dem Obsidian 450D stellt Corsair nun zur Computex 2015 auch mit dem größeren Bruder 750D eine für den Luftdurchsatz optimierte Version vor. Die Airflow Edition unterscheidet sich dabei vom bekannten Obsidian 750D vor allem durch eine perforierte Frontpartie, welche es den Frontlüftern erleichtern soll frische Luft zu den innenliegenden Komponenten zu transportieren.

Nach wie vor setzt Corsair auf eine stabile Stahlkonstruktion, modulare Festplattenkäfige, neun Erweiterungsslots für PCI-Geräte und vier USB-Ports an der Vorderseite, von denen zwei dem USB-3.0-Standard entsprechen. Das Gewicht liegt bei 9,7 Kilogramm, während die Abmessungen mit 546 x 235 x 560 Millimetern (Länge x Breite x Höhe) angegeben werden. Im Lieferumfang finden sich drei 140-Millimeter-Lüfter, welche durch viele Öffnungen problemlos um einige weitere Fans erweitert werden können um dem Attribut Airflow Edition wirklich gerecht zu werden.

Der Preis für Corsairs Obsidian 750D Airflow Edition soll in den USA bei 159,99 US-Dollar liegen, wobei das Case bereits verfügbar sein sollte. Corsair gibt auf das Case eine zweijährige Garantie.

Auf Amazon ist die für den Luftdurchsatz optimierte Version des Corsair Obsidian 750D noch nicht gelistet. Dort finden sich allerdings bereits die bekannte Version des Cases sowie die Airflow Edition des 450D und viele andere PC-Gehäuse des Herstellers.

Anzeige