BitFenix Pandora bald auch im ATX-Format verfügbar

Das mATX Gehäuse "Pandora" von BitFenix hat sich in der vergangen Zeit als beliebte Wahl für kompakte Gaming-Systeme herausgestellt. BitFenix wird noch vor Weihnachten auch eine etwas größere Version des Pandoras auf den Markt bringen, welche mit Mainboards im ATX-Format kompatibel sein soll.


Quelle: Caseking

Die Firma BitFenix ist neben ihren Lüftern, LED-Streifen und Netzteilen auch für ansprechende Gehäuse bekannt, welche hauptsächlich für den Gaming-Bereich gedacht sind, da diese trotz ihrer kompakten Bauweise viel Freiraum für potente Systeme bieten. Einem ähnlichen Muster folgt auch das Pandora, man erhält einen recht hochwertigen Midi-Tower mit edlem Design. Für diejenigen, die auf ein Mainboard mit dem Formfaktor ATX nicht verzichten wollten, war das Pandora bisher keine Option, da dieses nur mini-ITX- oder mATX-Mainboards fasst. Damit man die Kunden, die sich von den durch ihre Größe etwas eingeschränkten kleineren Systemen nicht überzeugen lassen wollen, auch bedienen kann, führt man bald den bereits auf der Computex gezeigten größeren Bruder ein.

Das größere "Pandora ATX" ist dem Pandora optisch sehr ähnlich, fasst aber - wie der Name bereits verrät - Mainboards aller Größen bis einschließlich ATX und könnte auch denjenigen, die kompakten Systemen gegenüber noch abgeneigt sind, gefallen. Das optische Highlight ist neben dem großen Seitenfenster ganz klar das 2,8" große Display in der Front, welches beliebige Grafiken mit der Größe 240 x 320 Pixeln anzeigen kann.

Anzeige