Systemanforderungen von Battlefield 1

In einem Monat ist es soweit. Battlefield 1 ermöglicht ab dem 21. Oktober die Multiplayerschlachten des ersten Weltkrieges zu bestreiten. Bereits die Open-Beta zeigt die Begeisterung der Spieler. Nun wurden vom Publisher EA und von Entwickler DICE die offiziellen Systemanforderungen veröffentlicht.


Quelle: Hardwareluxx

Bereits in der Open-Beta des Shooters Battlefield 1 konnte man erkennen, dass trotz imposanter Optik nur eine vergleichsweise geringe Belastung an die Hardware ging. Dies war natürlich davon abhängig, ob man in Full-HD oder 4K spielte. Die offiziellen Systemanforderungen bestätigen allerdings den vergleichsweisen sparsamen Umgang mit der Hardware. Die Mindestanforderungen von Battlefield 1 liegen bei einer AMD Radeon HD 7820 beziehungsweise einer Nvidia GeForce GTX 660 mit zwei Gigabyte Videospeicher. Der Prozessor sollte mindestens ein AMD FX-6630 oder ein Intel Core i5-6600K sein. Des Weiteren werden acht Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 50 Gigabyte Festplattenspeicher benötigt. Das Betriebssystem muss mindestens Windows 7 sein. Natürlich muss für die Online-Schlachten auch eine Internetverbindung bereitliegen. Diese sollte mindestens 512 Kilobyte pro Sekunde bereitstellen. Mit diesen Anforderungen startet das Spiel zwar, jedoch dürfte der richtige Spielspaß erst dann aufkommen, wenn man eine detaillierte Darstellung der Schlacht bekommt. Dafür sollte man die empfohlenen Voraussetzungen erfüllen.

Um den richtigen Spielspaß zu erlangen benötigt man eine AMD Radeon RX 480 mit vier Gigabyte beziehungsweise eine Nvidia GeForce GTX 1060 mit drei Gigabyte Grafikspeicher. Der Prozessor sollte ein AMD FX-8350 oder ein Intel Core i7-4790 sein, sodass ein Kerntakt zwischen 3,6 und 4,2 Gigahertz bereitgestellt ist. Des Weiteren werden 16 Gigabyte Arbeitsspeicher empfohlen und als Betriebssystem sollte auch Windows 10 installiert sein. Mit dieser empfohlenen Hardware steht dem Spielvergnügen nichts mehr im Weg.

Anzeige