Steam Livingroom: Hardware und Controller

Kürzlich berichteten wir über die , nun sind auch die Hardware-Spezifikationen der Steam Machines bekannt gegeben worden. Allerdings sollen die nachher für den Handel bestimmten Steam Machines von diversen Herstellern mit unterschiedlichster Hardware verkauft werden.


Quelle: Steamcommunity :: Groups :: SteamUniverse

In der offiziellen Gruppe des Steam Universe wurden die Hardwarespezifikationen für die Steam Machines veröffentlicht, die an die Betatester versandt wird. In den Boxen von Valve steckt folgendes:

Das bedeutet, diese Boxen können es mit einem High-End-PC aufnehmen und auch noch beliebig verändert werden. Auf der Präsentationsseite der Steam Machines wird hervorgehoben, dass die Konsole sowie der Controller immer von dem Benutzer verändert werden darf und dies auch nicht zu schwer ist. Ebenfalls hervorgehoben wird die Aussage, dass die Hardware-Eigenschaften im späteren Verkauf nicht nur so auftreten werden und dass die Steam Machines hauptsächlich dafür gedacht sind, dass neue Betriebssystem zu testen. Das bedeutet auch, dass das Steam OS auch auf dem heimischen PC laufen wird und nicht unbedingt neue Hardware gekauft werden muss, abgesehen von dem Steam-Controller. Zu letzterem gibt es auch News: Vor wenigen Stunden wurde ein Video mit mehreren Spielen Veröffentlicht, die mit dem Controller gesteuert werden, welcher von Valve entwickelt wurde.
Darunter sind Spiele wie Portal 2, Civilization V und Counterstrike. Diese sind nicht speziell für den Controller entwickelt und dennoch funktioniert es in dem Video ausgesprochen flüssig.

In den genannten Spielen wurde dem Controller normale Maus- und Tastatur-Aktionen zugeordnet, nur um zu zeigen, wie präzise der Steam Controller gegenüber den normalen Konsolen steuern kann. Das Gamepad wird den Testern der Hardware während der Beta auch zugeschickt.

Anzeige