Star Wars Battlefront: Sprachchat bei genügend Interesse

Star Wars Battlefront ist seit dem heutigen Tage offiziell verfügbar. Der Multiplayer-Shooter, der aus dem Hause DICE stammt, muss aber auf ein Feature verzichten, das bei Mehrspieler-Spielern äußerst wichtig ist: Der Sprach-Chat. Diese Ankündigung machte bereits vor Release des Spiels die Runde. Nun meldeten sich die Entwickler erneut zu Wort und kündigten den Nachschub eben jener Verständigungsmethode an, sofern ausreichend Resonanz bestehe.


Quelle: PCGH

Star Wars Battlefront ist mit dem heutigen Tage spielbar. Das Spiel, auf das Veteranen bereits viele Jahre gewartet haben, bietet keine Single-Player-Action mehr, sondern einen Koop-Modus und hauptsächlich den Multiplayer. Die Verständigung der Team-Mitglieder ist bisher allerdings nur per Text-Chat möglich. Wer sich gerne unterhalten möchte, der muss auf externe Programme wie etwa Teamspeak zurückgreifen. Aufgrund dieser Tools hat sich der Entwickler überhaupt erst dazu entschlossen, keinen Voice-Chat in das Spiel zu integrieren.

Doch nun machte eine Ankündigung die Runde, die Interessenten wieder aufhorchen lassen dürfte. So verspricht DICE, dass ein Sprach-Chat erneut integriert werden würde, sofern das Interesse der Spieler an einer solchen Funktion groß genug sei. Nun wird es interessant zu sehen sein, ob sich ausreichend Spieler an die Entwickler wenden werden.

Star Wars Battlefront ist unter anderem auf Amazon verfügbar.

Anzeige