Pokemon Go feiert einjähriges Jubiläum

Pokemon Go feiert mit dem heutigen Tag sein einjähriges Bestehen und einen immensen Erfolg im App-Geschäft. Mittlerweile konnte sich das Spiel trotz eines holprigen Starts langfristig etablieren.


Das Phänomen "Pokemon Go" ist bisher einzigartig und sorgte selbst in den großen Tageszeitungen regelmäßig für Schlagzeilen - sowohl im Positiven, als auch im Negativen. Zu Letzterem gehörten etwa die anfangs oft überlasteten Server, Unmengen an Schummlern und auch Berichte über Unfälle, die angeblich wegen der Nutzung der Pokemon-App verursacht wurden.

Mittlerweile ist seit dem Release von Pokemon Go in den USA genau ein Jahr vergangen. Hierzulande kam das Spiel zwar erst rund eine Woche später heraus, aber unabhängig von den Breitengraden konnte sich die Marke weltweit etablieren. Zwar ist der große Hype um das Spiel längst abgeflacht, aber auch heute noch zählt das dahinter stehende Entwicklerstudio Niantic nach eigenen Angaben eine stabile zweistellige Millionenzahl an regelmäßigen Spielern. Gerüchten zufolge soll der Umsatz durch InApp-Verkäufe inzwischen bei mehr als einer Milliarde US-Dollar liegen.

Aktuell erscheinen immer noch regelmäßig neue Spielinhalte, um die mobilen Gamer bei Laune zu halten und auch neue Spieler zu gewinnen. Zuletzt wurden unter anderem neue Pokemons und Arenen, PVP-Kämpfe sowie zusätzliche Interaktionsmöglichkeiten zwischen Spielern angekündigt. Die entsprechenden Updates sollen in den nächsten Wochen erhältlich sein.

Anzeige