PlaystationVR: Sony knackt 2-Millionen-Marke

So langsam kommt Schwung ist Sonys VR-Geschäft: Wie das japanische Unternehmen verkündete, konnten inzwischen 2 Millionen Einheiten des eigenen Virtual-Reality-Headsets verkauft werden. Auch bei den VR-Spielen hat sich einiges getan.


Quelle: Sony

Nachdem Sony im Sommer die Marke von einer Million PSVR knacken konnte, ist nun ein weiterer Meilenstein erreicht worden: 2 Millionen Einheiten konnten bis zum Stichtag am 3. Dezember verkauft werden. Geholfen haben hierbei sicherlich auch die vielen Rabattaktionen wie etwa zum Black Friday, in denen diverse Bundles deutlich günstiger erworben werden konnten.

Auch zu den bisher verkauften VR-Titeln gibt es neue Infos: So wurden nach eigenen Angaben 12,2 Millionen Spiele verkauft, umgerechnet also ca. sechs Spiele pro PSVR-Gerät. Insgesamt gibt es momentan rund 150 VR-Games zur Auswahl, mehr als 100 weitere sollen im nächsten Jahr folgen. Auch die Playstation 4 selbst kann sich weiterhin solide verkaufen und kommt derzeit auf 70,6 Millionen Einheiten (gemessen am 3. Dezember 2017).

Anzeige