Playstation 4: Controller-Light-Bar für Project Morpheus vorgesehen

Das Gamepad von Sonys Playstation 4 kommt mit einer integrierten LED-Beleuchtung daher. Jedoch war der Nutzen dieses Features bislang fremd und daher stark spekuliert worden. Sony-Mitarbeiter durften nun ihr Schweigen brechen und nahmen Stellung dazu.


Quelle: Playnation

Die Lightbar auf dem Rücken des PS4-Controllers galt bislang nur als ein optisches Feature, dass allerdings für eine geringe Akkulaufzeit sorgen soll. Nun durften Sonys Mitarbeiter das Schweigen brechen und gaben das bekannt, wozu die Beleuchtung dient.

Als der Controller konzipiert wurde, integrierten die Architekten die Lightbar, um der hauseigenen VR-Brille Project Morpheus einen Orientierungspunkt zu geben. Im Prinzip handelt es sich um die gleiche Erkennungs-Technologie wie bei der Move-Peripherie. Durch das Licht kann das Gamepad verfolgt und in das Spielgeschehen integriert werden.

Sonys alte sowie neue Konsolen-Generation lässt sich auf Amazon kaufen. 

Anzeige