Nintendo Switch: Neue Version mit 8GB RAM im Anmarsch?

Mit der neuesten Switch-Firmware 5.0 verdichten sich auch die Hinweise auf eine Switch-Version mit verbesserter Hardware. Sie könnte womöglich noch in diesem Jahr vorgestellt werden.


Quelle: WCCFTech

Letzte Woche launchte Nintendo die Software 5.0 für die Switch, welche mehrere neue Features einführte. Der Tech-Modder Mike Heskin fand darin nun auch Hinweise darauf, dass Nintendo die Switch bald in einer aktualisierten Version anbieten wird. Demnach soll die verbesserte Switch eine Platine mit dem Codenamen Mariko besitzen, in der ein T214-Chip mit acht Gigabyte RAM (statt nur vier) arbeitet. Mögliche Verbesserungen wären einerseits eine erhöhte Performance, anderseits aber auch eine verbesserte Akkulaufzeit dank der effizienteren Chips.

Laut Heskin soll die aktualisierte Switch optisch identisch mit der aktuellen Version sein - ein Indiz dafür, dass Nintendo die neue Konsole stillschweigend ohne große Ankündigung einführen könnte. Das wiederum spricht dafür, dass das Hardware-Update womöglich noch dieses Jahr stattfinden wird. Offiziell bestätigt wurde von Nintendo selbst aber noch nichts.

Anzeige