Nintendo: Neue Spielekonsole in Arbeit

Der japanische Videospiel und Konsolen-Hersteller Nintendo deutete an, dass man an einem Nachfolger der weniger erfolgreichen Wii U arbeite. Analysten zur Folge, wird die Veröffentlichung aber mindestens bis zur E3 2016 auf sich warten lassen.


Quelle: Scene Gamers

Dass die Wii U nicht der Verkaufsknaller oder aber auch das Hardwarewunder ist, scheint unlängst bekannt. Höchste Zeit also die schwächelnde Wii U in Rente zu schicken und der Konkurrenz wieder mit breiter Brust entgegen zu treten - so vermutlich der Plan von Nintendo. Der Entwickler Shigeru Miyamoto deutete in einem Interview an, dass man neben weiteren Spieletiteln auch an einem Nachfolger der aktuellen Konsole arbeite.

Technische Details oder gar besondere Funktion mochte man aber noch nicht verraten. Also bleibt abzuwarten, was Nintendo da im Köcher hat - vor 2016 sollte man laut Analysten, aber nicht mit einer Veröffentlung der Konsole rechnen.

Die noch aktuelle Wii U von Nintendo lässt sich bei Amazon erwerben.

Anzeige