Nintendo: Nächste Heimkonsole soll auf das Android-OS basieren.

Zwischen Konsolen-Herstellern tobt ein stetiger Wettkampf, der auf die Kunden aus ist, wobei Nintendo in vergangener Zeit deutlich weniger erfolgreich war. Nach dem der Hersteller in den Hintergrund trat, hielten Fans ständig nach Neuigkeiten über einen Nachfolger Ausschau, welche auf Gerüchte über die „NX“-Konsole stolperten. Nintendo zeigte sich jedoch bedeckt und verschob sämtliche Bekanntgaben in das Jahr 2016. Dem japanischen Magazin „Nikkei“ rutschte trotzdem eine wichtige Information heraus.


Quelle: Engadget

Trotz einiger sehr beliebter Exklusiv-Titel wird die WiiU als ein Flop angesehen. Deswegen sehnten sich Fans schon lange nach einem neuen Nachfolger, welcher frischen Wind in die schlaffen Segel pusten sollte. Die ersten Nachrichten und Anzeichen sickerten in den vergangenen Tagen durch und handeln von Nintendos zukünftiger Konsole, welche aktuell auf den Namen „NX“ hört. Die japanische Firma meldete sich jedoch vehement zu Wort und  kündigte an, dass keine weiteren Informationen vor 2016 heraus gegeben werden. Das japanische Magazin „Nikkei“ berichtete trotzdem, dass Android das Betriebssystem für die nächste Heimkonsole sein wird. 

Zudem wurde erwähnt, dass Nintendos nächstes Produkt kein direkter Konkurrent zu Sonys oder Microsofts Next-Gen-Variante werden soll, sondern mehr ein Hybrid, welcher sich zwischen 3DS und WiiU gesellt und die Vielseitigkeit des Google-OS ausnutzten soll. Auch ist es kein Geheimnis, dass Nintendo mit einem neuen Partner die Markenrechte verwenden wird, um Smartphone und Tablet-Titel zu erstellen. 

Sobald weitere Informationen diesbezüglich bekannt gegeben werden, werden wir hier darüber berichten. Bei Amazon kann in der Zwischenzeit im Nintendo-Sortiment gestöbert werden. 

Anzeige