Nach Shootmania:Storm nun auch Trackmania 2 Stadium in der Open-Beta

Mit Trackmania 2 Stadium bringt Nadeo schon bald die neueste Version des beliebten Arcade-Racing-Games. Dementsprechend startete der Entwickler über die eigene Plattform ManiaPlanet sowie Steam die offene Beta-Phase. Interessierte Spieler können sich somit einen Einblick verschaffen, bevor der Titel gegen Mitte April offiziell erscheint.


Quelle: ManiaPlanet

Erneut liegt mit einem Trackmania-Titel nicht der Fokus auf den Einzelspieler trotz der 65 verfügbaren Strecken, sondern vielmehr auf dem Multiplayer-Modus, der sich schon in der Vergangenheit mehr als bewährt hat. Der Vorgänger wurde bereits als offizielles ESL-Game gehandelt, was der kommende Ableger natürlich auch erreichen sollte. Dafür hat Nadeo einige Feinheiten verändert und die grundlegenden Prinzipien des Spiels unverändert gelassen. Weiterhin ist es kinderleicht mithilfe des Editors eigene Strecken zu erstellen um selbige mit der Community zu teilen. Eine Neuerung in diesem Punkt ist der Austausch von Spielmodi sowie 3D-Objekte. Außerdem erhalten längst überfällige Clan- und Tournament-Funktionen Einzug. Ferner wurde auch am Grafikniveau gearbeitet: Die Engine wurde mit schönen Lichteffekten und neuen Texturen etwas aufgehübscht.

Aktuell ist die Beta kostenlos über den hauseigene Plattform ManiaPlanet sowie Steam verfügbar. Vorbestellt kann Trackmania 2 Stadium natürlich auch, was dem Spieler 8,99 kostet und Zugang zu exklusiven Funktionen bereithält. So können eigene Autolackierungen geteilt, offizielle Replays angeschaut und bereits jetzt "Planeten" verdient werden. Letztere stellen eine digitale Währung dar, mit der die Spieler in der Community Features freischalten können. Um den jüngsten Titel von Nadeo spielen zu können bedarf es keinesfalls einer High-End-Rechenmaschine. Völlig ausreichend wäre den Entwicklern zufolge ein Prozessor mit 1,5 Gigaherz, ein Gigabyte freier Festplattenspeicher sowie eine Grafikkarte mit 256 Megabyte RAM, selbst Onboard-Lösungen aber der Intel HD 2000 dürften daher keine Probleme mit der Darstellung von Stadium bekommen.

Bei Amazon sind Spiele von Ubisoft erhältlich.

Anzeige