Leak: Assassin's Creed Origin im antiken Ägypten

Nach einer erstaunlich langen Ruhephase platzt der erste Leak aus dem Ubisoft-Käfig. Dieser kommt in Form eines Screenshots, der die brennendsten Fragen beantworten sollte - angefangen beim ägyptischen Setting. Zudem bestätigt die Quelle, dass der Titel Assassin‘s Creed: Origins heißen wird und für die Xbox One, PS4 sowie PC erscheinen wird.


Quelle: WWG

Ubisoft konnte Assassin‘s Creed: Origin zum größten Teil geheim halten, weswegen bislang praktisch keinerlei Informationen verfügbar waren. Der nun jüngste Leak gibt nicht nur einen kleinen Vorgeschmack auf das antike, ägyptische Setting, sondern auch auf die Rückkehr der Seegefechte aus „Black Flag“. Die anonyme Quelle, welche mit den Kollegen von Eurogamer in Kontakt trat, sprach ebenfalls von einer grundlegenden Veränderung im Produktionsfokus. Statt einer linearen Erfahrung soll eine gigantische offene Welt zum Erkunden einladen. Origin soll sogar die mit Abstand größte Welt in der Geschichte der Serie besitzen.

Wann das Spiel jedoch erscheinen wird, ist noch unklar. Lediglich ist erwähnt worden, dass die PS4, die Xbox One sowie der PC einen Ableger erhalten. Nintendo scheint jedoch auch in diesem Jahr leer auszugehen, sofern sich dieser Leak bewahrheiten sollte.

Anzeige