Konkurrenz für Steam: Microsofts "Games for Windows Marketplace"

Microsoft hat für den 15. November einen Relaunch für ihren "Games on Demand"-Dienst angekündigt. Unter dem Namen "Games for Windows Marketplace" soll der neue Marktplatz fast alle Funktionen direkt über den Browers bereitstellen, ein zusätzlicher installierter Client wird somit in den meisten Fällen unnötig - nur das Herunterladen von besonders großen Dateien sowie für die Download-History wird dieser noch benötigt.


Knappe 100 Titel sollen direkt zur Eröffnung verfügbar sein, darunter natürlich auch hauseigene Titel wie Fable oder Gears of War. Spiele von Capcom, 2K Games, Square Enix sowie vielen mehr, sollen ebenfalls zum Download angeboten werden.

Einen weiteren Kaufanreiz sollen zeitlich begrenze Sonderangebote sowie Prämien für Vorbestellen darstellen. So soll es bereits zum Launch ein solches Angebot geben, wobei noch nicht ganz klar ist, um welches Spiel es sich handeln wird.

 

Anzeige