GTX 1080 Ti: Neue Wasserkühler von EK Water Blocks

Wer seine Hardware am Limit übertakten möchte, kommt trotz der stark gesteigerter Energieeffizienz und guten Lüftern nicht um eine Wasserkühlung herum. EK Water Blocks bietet deswegen nun zwei neue Full-Cover Blöcke für Nvidia Consumer-Speerspitze an.


Quelle: EKWB

Nach der Einführung der iCX- Technologie von EVGA ist man in der Lage, viel präziser kühlen zu können als beim Vorgängermodell. Doch alle Effizienz in Ehren: Luftkühlung bleibt Luftkühlung. Das dachte sich auch das Team von EKWB und entwarf kurzerhand einen Full-Cover Wasserkühler für die GTX 1080 Ti- Modelle von EVGA. Der EK-FC1080 GTX FTW2 bedeckt die GPU selbst, sowie auch den Speicher und die VRM‘s. Die Wasserführung im Block ist dabei so gestaltet worden, dass das Kühlmittel direkt über alle drei genannten Komponenten fließen kann.

Erhältlich ist der neue Wasserkühler von EKWB in zwei Varianten: Zum einen in transparentem Acryl mit vorgebohrten 3mm Löchern für Leuchtdioden, das andere Modell erscheint in schwarzem Acetal. Der Kern besteht bei beiden Varianten aus elektrolytisch vernickeltem Kupfer. Neue Backplates werden laut EK Water Blocks nicht erscheinen, doch der Hersteller gab an, dass die bereits erhältlichen EK-FC1080 GTX FTW Backplates mit den neuen Modellen kompatibel sind. Wo wir gerade von Kompatibilität sprechen: Die neuen Wasserkühler passen auf insgesamt zehn EVGA-Karten. Darunter die GTX 1080 und GTX 1070 Modelle mit ACX 3.0, iCX und Hybridkühlern. Die Kühlblöcke sind ab sofort im Shop von EKWB für etwa 110 US-Dollar erhältlich.

Anzeige