GTA-V-Petition auf Change.org erreicht 700.000 Mitzeichner

Viele Fans der Grand-Theft-Auto-Reihe hoffen seit der Veröffentlichung des aktuellsten Teils im September letzten Jahres auf eine Version für den PC und auch für die mittlerweile auf dem Markt befindlichen Next-Gen-Konsolen Playstation 4 und Xbox One stehen noch immer keine passenden Kopien des Games zur Verfügung. Eine soll dies nun ändern und fordert von Rockstar Games eine PC-Ausführung von GTA 5. Inzwischen wurde auch die 700.000-Marke geknackt.


Quelle: Change.org

Der Name "Mike Julliard" sollte mittlerweile vielen extensiven GTA-Fans ebenso bekannt sein wie Niko Bellic oder Luis Fernando Lopez, denn der Kanadier hat vor einiger Zeit eine Online-Petition gestartet, mit der er Rockstar Games dazu bewegen möchte den extrem erfolgreichen, fünften Teil der Grand-Theft-Auto-Reihe nun auch für den PC zu veröffentlichen.

Zwar erfreute sich Grand Theft Auto V bereits zahlreicher Rekorde und großartiger Verkaufszahlen, doch bislang gibt es weder zu einer PC-Version noch zu einer Ausführung für die Next-Gen-Konsolen PS4 und XBox One eine Auskunft von Rockstar Games. Dennoch wird weiter an neuen Inhalten gearbeitet und zeitnah soll nach Gerüchten ein erster großer DLC erscheinen. Ob die nun erreichten 700.000 Mitzeichner bei der Online-Petitionsplattform Change.org dazu beitragen Rockstar Games endlich zur Veröffentlichung einer PC-Version zu veranlassen bleibt ungewiss, dennoch reiht sich diese Zahl ohne Frage in die zahlreichen anderen Rekorde ein, welche mit diesem Game bereits erreicht wurden.

Grand Theft Auto V ist bereits für XBox 360 und die Playstation 3 auf Amazon erhältlich.

Anzeige