GPU `14 Tech Day: AMD kündigt Livestream zur Veranstaltung an - Neue Details zu "Hawaii"

Nun ist es amtlich - AMD hat offiziell angekündigt, einen Livestream zum GPU `14 Tech Day anzubieten. Dabei handelt es sich um nichts weniger als um den Schauplatz der Enthüllung der neuen Hawaii-GPUs, die von der IT-Welt sehnlichst erwartet wird. Derweil machen zur neuen Grafikkartengeneration weitere Details die Runde.


Quelle: 3D Center

Vieles deutet nun auf eine Vorstellung der neuen Grafikkartengeneration von AMD am 25. September ab 21:00 hin, da der Chip-Riese genau zu dieser Zeit einen Livestream über den eigenen Youtube-Channel für interessierte Zuschauer bereitstellen will. Schauplatz wird der GPU `14 Tech Day sein, der sich mehr als passend zur Enthüllung der Vulcanic Island-Baureihe eignet.

Neben einem fast schon sicheren Veröffentlichungstermin machen nun erste glaubhafte Details zum Chip auf Basis der Graphics Core Next-Microarchitektur die Runde. Der Die soll den Infos zufolge 430 mm² groß sein und damit flächenmäßig 18 Prozent über Tahiti liegen. Zu den weiteren technischen Details zählen 2.816 Stream Prozessoren, welche auf 44 Clustern mit je 64 SPs verteilt werden. Dies entspricht gegenüber der Vorgängergeneration einer Steigerung um satte 37,5 Prozent. Vier Tesselations-Einheiten gehören neben einem 384-Bit-Interface und dem obligatorischen GDDR5-Speicherstandard ebenfalls zur Ausstattung. Der Chip soll angeblich etwas mehr als 900 Megahertz schnell sein und mit einem Temperatur-kontrollierten Boost-Takt thermisch in den Griff zu bekommen sein. AMDs neue Grafikkarten sind zudem eine der ersten Modelle, die DirectX 11.2 offiziell untertützen. Das Topmdell soll wahrscheinlich auf die Bezeichnung R9-290X hören und gegen Mitte Oktober erhältlich sein.

Bei Amazon sind Grafikkarten von AMD erhältlich.

Anzeige