Gamescom 2014: MIFcom zeigt High-End-PC mit Corsair 780T und AMD R9 285X

stellte auf der Gamesom 2014 einen neues High-End-System vor, das in diesem Fall in einem Prototyp des Corsair Graphite 780T steckt. Die provokante Farbausrichtung wird dabei durchweg beibehalten. Im System integriert sind zudem zwei Tonga-GPUs in Form der R9 285X, die im Crossfire-Modus arbeiten.


Auf der Gamescom 2014 stellte uns MIFcom dem eigenen Messestand einen neuen Komplett-PC vor, der mit bisher noch nicht erhältlicher Hardware bestückt wurde. Insbesondere war hierbei der, auf der Computex 2014 vorgestellte Corsair Graphite-780T-Tower interessant, welcher - wie die anderen Komponenten - in einer gelben Farbausrichtung gehalten wurde und vor allem somit farbliche Akzente in der Gaming-Serie von MIFcom setzt. Selbstverständlich achtete der Systemintegrator auf performante, hochwertige Hardware-Komponenten. Deshalb erreichen zwei leistungsfähige AMD Radeon-R9-285X-Grafikkarten im Crossfire-Verbund genügend Leistung für Hardware-hungrige Spiele. Auch bei der Kühlung setzt der Hersteller ebenfalls auf hochwertige WaKü-Komponenten, die von EK-Waterblocks stammen. Laut MIFcom selbst, werden in einiger Zeit eigene Costum-Wasserkühlungen Einzug erhalten, um den Enthusiasten das gewisse Etwas an Exklusivität mitzugeben.

Spezielle Konfigurationsmöglichkeiten, wie man das von MIFcom kennt, sind auch bei diesem Komplett-System möglich. So bietet der Systemintegrator aus München diverse Lackierungen und Seitenteile an mit Laserung an.

Zu der Verfügbarkeit und den genauen Preisen äußerte man sich auf der Messe jedoch nicht.

Anzeige