Fortnite: Switch-Version deutet sich an

Trotz des immensen Erfolgs fehlt bisher jede Spur von einem Fortnite-Release auf der neuesten Nintendo-Konsole. Einen wichtigen Hinweis liefert nun aber das Entwicklerstudio, das auch hinter Skyrim für die Switch steckt.


Quelle: Gamerant

Als Battle Royale-Shooter konnte sich Fortnite schon auf mehreren Plattformen beweisen - fehlen tut allerdings noch die Nintendo Switch. Aber auch hier kommt nun Bewegung in die Sache: Der Entwickler Iron Galaxy Studios schreibt in einer Stellenausschreibung, dass man "großartige Arbeit bei der Entwicklung von Skyrim (Switch-Port) und Fortnite" geleistet habe.

Der Begriff "Fortnite" ist übrigens schon wieder von Iron Galaxy Studios entfernt worden. Möglicherweise hat man hier zu viel verraten - oder es handelt sich schlicht um einen Fehler beziehungsweise eine unglücklich formulierte Referenz. Ob Fortnite in nächster Zeit für die Switch erscheinen wird, bleibt daher erst einmal offen.

Anzeige