Fortnite auf vielen Android-Geräten mit Performance-Problemen

Seit einigen Tagen können nach langer Wartezeit auch Android-Besitzer den Battle Royale-Shooter Fortnite herunterladen und installieren. Doch scheinbar ist die aktuelle Version von Performance-Problemen geplagt, die selbst leistungsfähige Smartphones betreffen.


Quelle: Twitter

Zeitgleich zur Vorstellung des Galaxy Note 9 hat Epic Games auch die Android-Version von Fortnite veröffentlicht. Etwas in den Hintergrund geraten ist dabei die Tatsache, dass es sich hierbei noch um eine Beta-Version handelt - und das macht sich auch bei vielen Nutzern bemerkbar, die das Spiel auf ihrem Gerät angezockt haben. Demnach läuft das Spiel alles andere als perfekt, entsprechend getrübt wird der Spielspaß bei der ganzen Sache.

Nach offiziellen Angaben betrifft das Problem vor allem Geräte mit 4GB RAM, also primär Mittel- bis Oberklassemodelle. Zwar sollte der Arbeitsspeicher für eine flüssige Bildwiedergabe ausreichen, jedoch seien diverse Hintergrunddienste von Android Schuld daran, dass das System dennoch Performance-Probleme bekommt. Man sei jedoch an dem Problem dran und arbeite an einem zeitnahen Fix, so das Entwicklerteam.

Anzeige