Finals der Intel Extreme Masters

Am 20. August 2009 gab die Intel Extreme Masters auf der gamescom in Köln mit der Global Challenge den Startschuss für die vierte Saison. Mit einem Gesamtpreisgeld von 530.000 US-Dollar sind die Intel Extreme Masters die weltweit höchst dotierte Online-Liga für professionelles Computerspielen. Nach Auftritten in China, Dubai, Kanada, Deutschland und Taiwan kommt die Spitzenliga der weltbesten Computerspieler auf die CeBIT zum großen Finale. Über 3.200 m² Standfläche rund um Gaming, Entertainment und die neueste Technologie bilden den Rahmen für die Weltmeisterschaft der besten Computerspieler der Welt:


World Championship Finals
Die World Championship Finals ermitteln vom 2. bis 6. März 2010 auf dem Messegelände der CeBIT in der Intel Gaming Hall (Halle 23) die weltbesten eSportler in den Disziplinen Counter-Strike 1.6, Quake Live und World of Warcraft.

Saisonauftakt der 16. ESL Pro Series Saison
Zudem startet am 5. März 2010 die Bundesliga der Computerspieler, die ESL Pro Series. Das Punktspiel auf der CeBIT bildet den Auftakt der 16. Saison.

Mehr Informationen auch hier.

admin

Datum:
09.02.2010 | 16:23
Rubrik:
gaming
Tags:
esl finals gaming intel-extreme-masters

Anzeige