Far Cry 4: Patch 1.5 für Maus- und Ziel-Probleme verfügbar

Far-Cry-4-Entwickler Ubisoft hat bereits vor einigen Tagen den Changelog des neuesten Patches für das Spiel veröffentlicht, ein Releasedatum war bisher nicht bekannt. Bereits im Laufe des gestrigen Abends konnte der Patch heruntergeladen werden. Unter anderem bringt das Update eine korrekte Unterstützung für 21:9-Auflösungen mit sich und behebt Probleme mit der Zielhilfe sowie der Mausbeschleunigung.


Quelle: Ubisoft

Ubisoft hat bereits im Laufe des gestrigen Tages den fünften Patch für den neuesten Open-World-Shooter aus dem Far-Cry-Franchise veröffentlicht. Nachdem der Day-One-Patch zum Ärgernis vieler Raubkopierer auch erst einige essentielle Funktionen in das Spiel integriert hat, beschäftigten sich die weiteren Updates mit Problemen, die nach und nach ausgemerzt wurden. Die Änderungen des neuesten Patches mit der Nummer 1.5 waren bereits seit einer Weile bekannt, die Veröffentlichung jedoch war lediglich auf „in Kürze“ terminiert worden. Wir konnten bereits gestern Abend das neueste knapp 1300 Megabyte große Update herunterladen. Dieses soll unter anderem eine korrekte Unterstützung für 21:9-Monitore mit sich bringen. Auch Probleme mit der Zielhilfe und der Maussteuerung sollten behoben werden. Letzteres lässt sich bereits von uns bestätigen, so dass nun während des Spielen mit der Maus keine Beschleunigung aktiviert ist.

Im Folgenden findet ihr noch einmal den von Ubisoft veröffentlichten Changelog:

Far Cry 4 ist unter anderem auf Amazon verfügbar.

Anzeige