Far Cry 4: Im November geht es ins Gebirge

Vor der in einem Monat anstehenden Spielemesse E3 in der amerikanischen Metropole Los Angeles hat Ubisoft den lang erwarteten Nachfolger des Insel-Survival-Shooters Far Cry 3 angekündigt. Im Gegensatz zum Vorgänger ist Schauort diesmal eine bergige Landschaft, die von einem selbsternannten König regiert wird.


Quelle: Ubisoft

Wilde Tiere und gefährliche Landschaften zeichneten bereits die bereits erschienenen Teile der Far Cry-Serie aus. Auch der jüngst angekündigte vierte Teil bildet in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Zwar ist Schauort des Geschehens keine tropische Insel, sondern das Himalaya-Gebirge. Aufgrund der bereits bekannten Infos ist Action sicherlich vorprogrammiert. Laut Publisher soll Far Cry 4 am kommenden November, genau genommen am 20.11.2014, "überraschen und die Erwartungen übertreffen".

Im Rahmen der E3 im Juni will Ubisoft weitere Details zum Spiel verlauten lassen, welches im kommenden Winter für alle gängigen Plattformen inklusive der Next-Gen-Konsolen erscheinen wird.

Bei Amazon ist Far Cry 4 vorbestellbar.

Anzeige