Ex-Valve-Mitarbeiter kritisiert Steam und lobt Epic Store für positiven Impuls

Viele Nutzer beschweren sich derzeit über den Versuch von Epic Games, eine eigene Gaming-Plattform als Steam-Alternative aufzubauen. Ein ehemaliger Valve-Mitarbeiter nimmt Epic nun in Schutz und teilt heftig gegen den früheren Arbeitgeber aus.


Von einfachen Beschwerden über Boykottaufrufe bis hin zu Review-Bombardierungen: Einige PC-Gamer reagieren äußerst gereizt, wenn deren Lieblingsspiele nicht auf Steam, sondern auf anderen Plattformen erhältlich sind. Das jüngste Beispiel ist hierbei Borderlands 3, welches voerst nur im Epic Store erhältlich sein wird und dafür viel Hass von der Nutzerschaft erntete. Auf Twitter äußerte sich nun auch Richard Geldreich, ehemaliger Mitarbeiter bei Valve, zu der Thematik und fand dabei ganz klare Worte: Ihm zufolge ist die Empörung der Nutzer völlig unbegründet, da Epic Games aus seiner Sicht eine positive Wirkung auf den Gaming-Markt habe.



Derzeit genießt Valve mit Steam eine Art Monopolstellung und nutzt diesem Umstand auch aus, indem Entwicklern pauschal 30 Prozent aller Einnahmen abgezweigt werden. Zudem ist Valve mit seiner Unternehmenspolitik gnadenlos und sperrt nach eigenem Ermessen sowohl Nutzer, als auch Spiele oder sogar komplette Entwicklerteams aus, ohne hierfür eine nähere Begründung zu nennen. Wegen der großen Reichweite blieb vielen Entwicklern aber keine Wahl, als sich den Regeln von Steam zu beugen.

Laut Geldreich könnte Epic die derzeitige Situation erheblich verbessern, da dann endlich wieder etwas mehr Diversität im PC-Gaming-Geschäft vorhanden wäre. Schon jetzt sei es ein großer Vorteil für Spieleanbieter, dass sie bei Epic nur 12 statt 30 Prozent ihrer Einnahmen aus dem Spieleverkauf abgeben müssen. Mehr Plattformen bedeuten demnach auch mehr (finanzielle) Möglichkeiten für Entwickler, was letztendlich auch den Spielern zugute kommt.

Quelle: Screenrant

Karim Ammour

Datum:
10.04.2019 | 08:16
Rubrik:
gaming
Tags:
epic games gaming plattform sperre spieler steam valve

Anzeige