E3 2018: Ubisoft ist mit Assassin's Creed Odyssey am Start

Ein neuer Assassin's Creed-Teil wird zur E3 in Los Angeles von Ubisoft mitgebracht. Die Ankündigung erfolgte dabei eher unfreiwillig - ein Leak machte die Runde, wonach Ubisoft gleich Nägel mit Köpfen gemacht hat und das Spiel kurzerhand selbst von offizieller Seite aus angekündigt hat.


Quelle: Kotaku

Die Katze ist aus dem Sack: Dieses Jahr wird es ein neues Assassin's Creed geben und dieses spielt im alten Griechenland. Zur E3 2018 in Los Angeles will Ubisoft weitere, brennende Fragen zum Spiel klären. Vorausgegangen sind der offiziellen Ankündigung Leaks, wobei die Rede von "Dynasty" war. Aus "Dynasty" wurde nun Odyseey, während weitere Infos zum Handlungsort von einem Spielemagazin offenbart wurden: Ein Schlüsselanhänger zeigte einen Helm der alten Korinther - das Design des Kopfschutzes erinnert dabei stark an den Filmepos 300, ebenso die gesamte Aufmachung im ersten, offiziellen Teaser-Video

Mehr und mehr soll sich Assassin's Creed ersten Infos zufolge einem Rollenspiel annähern. Die Dialogoptionen fallen umfangreicher aus - außerdem hat der Spieler die Wahl zwischen einem männlichen sowie weiblichen Helden. Auf den 11. Juni ist Ubisofts Presseveranstaltung terminiert. Spätestens dann wird es weitere, gesicherte Infos zum neuesten Teil der Assassin's Creed-Serie geben.

Anzeige