Assassins Creed 3: Ubisoft enthüllt drei Special-Editions + Screenshots

Die Gerüchte über die verschiedenen Editionen von Assassins Creed 3 haben sich in der letzten Woche überschlagen. Ubisoft beschloss daher etwas Klarheit zu schaffen und enthüllte die drei Versionen offiziell. Dazu zeigt der Publisher noch einige Bilder, die den jeweiligen Inhalt der Boxen darstellen.


Quelle: Eurogamer

Ubisoft überraschte die Gamer-Szene bereits mit der frühen Enthüllung des dritten Teils von Assassins Creed, doch dabei wurde es nicht belassen: Das Spiel wird in drei besonderen Editionen erhältlich sein, die die Bezeichnungen "Join or Die Edition", "Freedome Edition" und "Special Edition" tragen. Jede dieser Editionen enthält exklusive Gegenstände, DLCs und andere Fanartikel die eine Collectors-Edition besonders machen. Ubisoft enthüllte jedoch nicht alles, denn die Special-Edition wurde nur zum Teil gezeigt. Somit hat sich Ubisoft etwas Spielraum für die Umsetzung weiterer Ideen geschaffen. Im Nachfolgenden erfahrt ihr die bereits von Ubisoft bestätigten Informationen.


Inhalt der Freedome Edition:

•    24 Zentimeter große Sammlerfigur des Protagonisten
•    Eine exklusive Steelbox, die von dem berühmten Comic-Zeichner Alex Ross entworfen wurde
•    Das Tagebuch von George Washington, mit Informationen über die geheimen Machenschaften der Templer und Assassinen
•    Eine Lithographie
•    Verschollene Maya-Ruinen (Singleplayer-Mission): Getrieben von seiner Mission begibt sich Connor in die alte von Mayas erbaute Pyramide, in der sich Geheimnisse und Offenbarungen aus längst vergangener Zeit verbergen. Erledigt man die Mission, wird man mit dem legendären Entermesser von Captain Kidd belohnt - eine tödliche, brutale und schöne Waffe.
•    Der Hauch des Krieges (Singleplayer-Mission): Die Revolution wendet sich langsam aber sicher zu Gunsten der Templer. Es gilt seine Gegner zu schnell auszuschalten und die Kriegskeule aus Pontiac freizuschalten - eine mächtige, indianische Waffe.
•    Das Scharfschützen-Mehrspielerpaket mit: einem neuen Charakter, einem Relikt, einem Emblem, einem speziellen Bild und dem Titel "Der Narr".


Inhalt der Join or Die Edition:

•    Eine hochwertige Ausführung des Assassinen-Medaillons
•    Das Tagebuch von George Washington, mit Informationen über die geheimen Machenschaften der Templer und Assassinen
•    Der Hauch des Krieges (Singleplayer-Mission): Die Revolution wendet sich langsam aber sicher zu Gunsten der Templer. Es gilt seine Gegner zu schnell auszuschalten und die Kriegskeule aus Pontiac freizuschalten - eine mächtige, indianische Waffe.
•    Das Scharfschützen-Mehrspielerpaket mit: einem neuen Charakter, einem Relikt, einem Emblem, einem speziellen Bild und dem Titel "Der Narr".


Inhalt der Special Edition:

•    Ein gefährliches Geheimnis (Singleplayer-Mission): Der Spieler kämpft gegen etwas Unbekanntes, dass die Finanzierung der Revolution durchkreuzen könnte. Falls er erfolgreich ist, wird er mit einer exklusiven Waffe belohnt - der Steinschloss-Muskete. (Kein Bild vorhanden)

Ebenso wurden weitere Ingame-Screenshots präsentiert. Wie schon zuvor, brilliert Ubisoft mit der unglaublich weiten Fernsicht, der Atmosphäre und der anschaulichen Grafik.

Laut Publisher wird Assassins Creed am 31. Oktober 2012 erhältlich sein. Natürlich könnt ihr das Spiel bei Amazon vorbestellen.

Anzeige