AAA-Titel Anthem wird nicht vor 2019 erscheinen

Wer sich auf BioWares neusten Titel „Anthem“ freute, sollte sich nun anschnallen: Nachdem das Spiel ursprünglich im Jahr 2018 erscheinen sollte, gab EA nun bekannt, dass ein Release vor 2019 nicht stattfinden wird. Während man mit der Entwicklung offenbar hinterher hängt, spricht der Publisher von einem rein „taktischen Rückzug“.


Quelle: Engadget

Als BioWare Mass Effect Andromeda präsentierte, schrieben viele Spieler die Spieleschmiede ab. Mit der neuen IP Anthem soll die Sci-Fi-Crowd nun wieder zurückerobert werden. Doch nach längerer Abwesenheit müssen sich Interessenten noch weiter gedulden. Während Kotaku bereits durch vertraute Quellen die Information erhielt, dass die Produktion dem Zeitplan mächtig hinterher hängt, gab es aus Seiten von EA lsnge Zeit keine konkrete Stellungnahme.

Das Schweigen wurde jedoch von EAs CFO Blake Jorgensen unterbrochen, welcher die gegebenen Informationen bestätigt - zumindest partiell. Denn Jorgensen bestätigte, dass ein Release vor 2019 nicht realisierbar sei. Den Gerüchten entgegen sei es jedoch nicht einem Verzug zu verschulden, sondern lediglich einem „taktischen Rückzug“. Man würde lieber ein Quartal anpeilen, in denen die Konkurrenz schwächer sei. Im gleichen Artikel sprach Jorgensen von einem Quartalsverlust von 186 Millionen US-Dollar, was womöglich einer der Gründe für die Verspätung ist. Der Verlust ist jedoch in Anbetracht des Star Wars-Dilemmas nachvollziehbar.  

Anzeige