Galaxy Sport: Neue Samsung-Smartwatch ohne Dreh-Lünette

Neben neuen Smartphones wird Samsung aktuellen Gerüchten zufolge auch eine neue Smartwatch der Galaxy-Serie vorstellen. Beim Bedienkonzept wird man offenbar neue Wege gehen: Die drehbare Lünette, wie sie bei den aktuellen Uhren der Südkoreaner bekannt ist, wird es mit der neuen Galaxy Sport nicht geben.


Ende Februar wird Samsung mit einigem an Hardware aufwarten: Highlight ist dabei natürlich die zehnte Galaxy-Generation an Smartphone zusammen mit dem ersten, faltbaren Gerät aus dem eigenen Haus. Aber auch Smartwatches werden erwartet: Die Galaxy Sport soll das Produktportfolio erweitern - ob die smarte Uhr tatsächlich als "Galaxy Sport" oder doch als "Galaxy Active" in den Handel kommt, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt.

Ein erstes Bild soll jedenfalls die neue Samsung-Uhr zeigen. Besonders auffällig ist, dass der Rand recht schmal ausfällt. Dadurch dürfte wohl die hochgelobte, einzigartige Bedienmöglichkeit von Samsung-Smartwatches, die drehbare Lünette, wegfallen. Stattdessen gibt es weiterhin ein rundes Display und zwei Knöpfe an der rechten Seite. Damit ähnelt die neue Galaxy-Smartwatch der Gear Sport, welche im Übrigen auch ohne drehbare Lünette daherkommt. Beim restlichen Material vertraut Samsung den Abbildungen zufolge auf mattes Metall, das Armand dürfte aus Silikon bestehen. Unter der Haube wird es sehr wahrscheinlich die gewohnte Zusammenstellung an Funktionen geben. Das schließt einen Herzfrequenzmesser, Schrittzähler, GPS und womöglich weitere Fitness-relevante Funktionen mit ein. Über diverse Zertifizierungbehörden sind auch wenige Daten zur Hardware bekannt:  Wlan, Bluetooth sowie NFC soll die Galaxy Sport können, dazu gibt es 4GB Arbeitsspeicher. Beim Betriebssystem bleibt Samsung der eigenen Lösung Tizen treu.

Quelle: 91 Mobiles

Issam Ammour

Datum:
04.02.2019 | 22:17
Rubrik:
gadgets
Tags:
galaxy-sport lunete samsung smart smartwatch uhr

Anzeige