Volos & Cronos: Thermaltake mit neuer Gaming-Peripherie

Thermaltake bringt mit zwei neuen Produkte neue Gaming-Peripherie mit den Bezeichnungen "Volos" sowie "Cronos" auf den Markt. Bei letzterer handelt es sich um ein optisch ansprechendes Headset, das speziell an die Bedürfnisse von anspruchsvoller Spielern angepasst ist, wohingegen die Volos einen Nager für MMORPG-Gamer darstellt, der mit zahlreichen Zusatzfunktionen glänzen kann.


Quelle: Thermaltake

Der unter anderem für Gaming-Peripherie bekannte Hersteller Thermaltake hat mit der Volos sowie Cronos zwei neue, entsprechende Produkte für Spieler vorgestellt. Bei der Volos handelt es sich um einen Nager, der speziell für den Einsatz in MMORPGs designt wurde. Ausgestattet mit drei Seitentasten, zwei weiteren an der oberen, rechten Kante sowie vier Daumentasten ist neben zusätzlichen Schaltern genügend Freiraum zur Individualisierung der Maus vorhanden. Letzteres ermöglichen bis zu 140 programmierbare Makros, die in bis zu 10 Profilen festgelegt werden können. Selbige können überdies vom Nutzer auch deaktiviert werden, sofern ein derartiger Funktionsumfang nicht benötigt wird. In Sachen Haptik und Handling kann die Volos von Thermaltake ebenfalls punkten: Der Nager ist optimal zugeschnitten und erlaubt selbst den stundenlangen Einsatz ohne die Hand zu ermüden, was nicht zuletzt das individualisierte Gewicht des Produkts ermöglicht. So kann der Besitzer die Maus dank der beigelegten Gewichte selbst ausbalancieren. Ansonsten stehen die 16,8 Millionen Farben-Beleuchtung neben einem DPI-Indikator auf der Feature-Liste.

Das Cronos ist hingegen ein Headset, das vorallem mit einem kantigen, aggressiven Design ebenso wie die Volos insbesondere Gamer anspricht. Allerdings kann das Produkt mit einem weiteren Vorzug punkten: Als erstes Headset von Thermaltake handelt es sich bei dem Gerät um ein Modell, das sowohl für den mobilen, als auch für den stationären Gebrauch am Rechner konzipiert ist. So können die Kabel entfernt sowie das Mikrofon abgenommen werden. Überdies ist erwähnenswert, dass der Nutzer die Cronos entweder via USB oder den beiden normalen roten und grünen Steckern mit dem Endgerät verbinden kann. Preislich sollen für beide neu gelaunchten Produkte rund 60 US-Dollar fällig werden. Eine Verfügbarkeit ist gegen Mitte Juli gegeben.

Bei Amazon sind Produkte von Thermaltake erhältlich.

Anzeige