Quickfire XT: CM Storm erweitert Portfolio an mechanischen Tastaturen

Unter dem eigenen Gaming-Label CM Storm bietet Cooler Master zahlreiche mechanische Tastaturen für Spieler an. Mit der Quickfire XT erweitert der Hersteller dieses Portfolio nun erneut. Das neue Keyboard weist dabei nur die nötigsten Ausstattungsmerkmale auf, bietet einen NUM-Block und ist mit einer Stahlplatte am Boden verstärkt.


Die Quickfire XT erweitert das Portfolio an mechanischen Tastaturen von CM Storm. Das Keyboard misst 440 x132 x 29 Millimeter und weist ein vollwertiges Tastenlayout inklusive NUM-Block auf. Trotz spartanischer Ausstattung, kann die XT mit Multimediatasten aufwarten. Eine Beleuchtung, Makro-Tasten oder einen USB-Hub sucht der potenzielle Käufer vergebens. Dennoch können die Windows-Tasten deaktiviert werden, was fast schon als obligatorisches Feature einer Gaming-Tastatur zu sehen ist. Angeschlossen wird der neue Quickfire-Sprössling über USB oder PS/2. Letzteres bietet die N-Key-Rollover-Funktion. Aufgrund einer massiven Stahlplatte am Boden, soll das Keyboard mit einer hohen Stabilität aufwarten können. 

Die QuickFire XT wird in Versionen mit MX-Blue-, MX-Red-, MX-Brown- und MX-Green-Switches von Cherry erhältlich sein. Selbige bieten eine Lebensdauer von 50 Millionen Anschlägen. Zum Preis und der Verfügbarkeit äußerte sich Cooler Master bisher noch nicht.

Quickfire-Tastaturen sind bei Amazon erhältlich.

Anzeige