Bose SoundSport Free: Komplett kabellose Sport-Kopfhörer ab sofort erhältlich

Auch Bose gehört mit den neuen SoundSport Free zu jenen Herstellern, die ein komplet kabelloses Hörvergnügen anbieten. Im Vergleich zu den seit geraumer Zeit erhältlich SoundSport Wirless gibt es kein Kabel mehr am Nacken, geladen wird über ein mitgeliefertes Case.


Kabel sind bei Bluetooth-Kopfhöreren schon kaum vorhanden, doch der Trend zeigt klar die Richtung: Es muss ganz ohne Kabel gehen. Google, Apple etwa sind mit entsprechenden Produkten bereits am Markt präsent, denen folgt nun auch Bose mit den SoundSport Free. Mithilfe Bluetooth geschieht die Verbindung mit dem Mediengerät kabellos - auch untereinander benötigt es keine physische Verbindung zwischen den Hörern. Geladen werden die SoundSport Wireless wie üblich über eine mitgelieferte Ladeschale, die gleichezeitig auch als Aufbewahrungsbox herhält.

Damit im Sport nichts verrutscht oder die einzelnen Hörer einen eigenen Weg gehen, setzt Bose auf die bereits von den SoundSport Wireless bekannten Stay-Hear+-Einsätze. In den Größen S, M und L sollte laut Hersteller für jeden (Ohren-)Typ eine passende Form dabei sein. Die Reichweite vom Abspielgerät gibt Bose mit zehn Metern an, an Schutzstandards bringen die Wireless-Earbuds den IPX4-Standard mit, womit die SoundSport Free wasser-resistent, aber nicht wasserdicht sind. Die Akkulaufzeit beträgt fünf Stunden, die Kapazität der mitgelieferten Ladeschale reicht aus, um die Kopfhörer zwei Mal aufzuladen. Die Steuerung geschieht mithilfe von Tasten an den Ohrstöpseln direkt. Erhältlich sind die SoundSport Free in den Farben Blau-Orange, Blau-Gelb sowie Schwarz ab sofort zu Preisen von etwa 200 Euro.

Anzeige