SP910 und SP900: ADATA veröffentlicht neue M.2- und 2,5-Zoll-SSDs

ADATA hat drei neue SATA-6Gbps-SSDs veröffentlicht, die das eigene Portfolio erweitern werden. Der Name Premier Pro SP900 wird dabei bereits zum zweiten Mal in der Firmengeschichte benutzt, da es bereits im Jahr 2012 ein Modell mit diesem Titel gab. Allerdings handelt es sich in diesem Fall um M.2-SSDs, während mit der neuen SP910 ein weiteres 2,5-Zoll-Speichermedium angeboten wird.


Quelle: TechPowerUp

Auch wenn wir bereits 2012 ein ADATA-Solid-State-Drive namens "Premier Pro SP900" im Test hatten, hat der Hersteller nun erneut zwei neue Modelle mit diesem Produkttitel veröffentlicht, wobei es sich nun allerdings um Speicherlösungen auf Basis der Formfaktoren M.2 2422 sowie M.2 2280 handelt. Während sich diese Speichermedien vor allem für Ultrabooks und Desktop-PCs mit M.2-Slot eignen bietet ein drittes neues Modell namens "Premier Pro SP910" eine gute 2,5-Zoll-SATA-Lösung für den Desktop-PC-Markt.

Basierend auf dem LSI SF-2281 Controller werden Die beiden Versionen der SP900-M.2-SSD basieren auf dem LSI-SF-2281-Controller und bieten damit sequentielle Lese- und Schreibraten von bis zu 550 beziehungsweise 530 Megabyte pro Sekunde. ADATA wird Kapazitäten von 128, 256 und 512 Gigabyte anbieten und mit den neuen Drives sowohl Intels Smart Response Technology als auch DEVSLP (Device Sleep) unterstützen.

Mit der 2,5-Zoll-SATA-Premier-Pro-SP910 setzt der Hersteller hingegen auf Marvells 88SS9187-Controller, wodurch sich Geschwindigkeiten von 560 und 460 Megabyte pro Sekunde für sequentielles Lesen beziehungsweise Schreiben ergeben. Die 4K-Random-Read und -Write-Performance wird mit bis zu 91.000 respektive 77.000 IOPS angegeben und es wird Kapazitäten von entweder 128, 256, 512 Gigabyte oder einem Terabyte geben. ADATA legt der Premier Pro SP910 einen 2,5-Zoll-Spacer sowie einem 3,5-Zoll-Converter bei um beim Einbau eine möglichst große Freiheit zu bieten.

Zum Preis und der Verfügbarkeit der drei neuen Solid State Drives hat ADATA bisher noch keine Auskünfte gegeben. Allerdings gibt es eine große Auswahl anderer SSD-Modelle des Herstellers auf Amazon.

Anzeige