Marvell kündigt neuen SSD-Controller mit PCIE-Schnittstelle an

Marvell hat einen neuen PCI-Express-SSD-Controller mit Support für SATA Express vorgestellt. Der neue Marvell 88SS1083 ist ein Dual-Lane-Controller, der Transferraten von bis zu einem Gigabyte pro Sekunde erreichen soll.


Quelle: Fudzilla

Marvell präsentierte kürzlich einen neuen Controller, der über Features wie "Separate RefClock" mit "Independent SSC (SRIS)" verfügt, wodurch der Verzicht auf abgeschirmte Kabel möglich ist. Zudem ist das Ganze voll kompatibel zum neuen SATA-Express-Standard. Im 28-Nanometer-Fertigungsverfahren hergestellt, minimiert der Controller die Leistungsaufnahme, unterstützt den DevSleep and L1.2 PCIe Low Power State sowie 15-Nanometer-NAND-Flash.

Laut Marvell soll der 88SS1083 im vierten Quartal diesen Jahres in Serienproduktion gehen und auf der Computex 2014, die am dritten Juni ihre Pforten öffnet, ausgestellt werden. Dort dürften dann auch weitere Details bekannt gegeben werden.

Anzeige