Corsair Klon-Set und SSD-Toolbox: Einfache Datensicherung und Solid State Drive-Optimierung

Mit zwei neuen Produkten für Solid State Drives hat der bekannte Hardware-Hersteller Corsair simple Möglichkeiten zur Datensicherung und Optimierung von Solid State Drives vorgestellt. Neben dem sogenannten Klon-Set für SSDs und Festplatten, mit dem der Nutzer ganz einfach Daten vervielfältigen und übertragen kann, besteht mit dem zweiten kostenlosen Dienstprogramm namens "SSD Toolbox" die Möglichkeit die Konfiguration, Optimierung sowie Überwachung einer Corsair-SSD vorzunehmen.


Quelle: Corsair

Mit zwei neuen, kostenlos erhältlichen Dienstprogrammen möchte Corsair das Arbeiten mit neuer Technik wie zum Beispiel eines schnellen Solid State Drives einfacher gestalten. Zur simplen Datensicherung- oder Übertragung hat das Unternehmen das Klon-Set bereitgestellt, mit dem sämtliche Daten von SSDs, als auch HDDs auf die entsprechenden Laufwerke gespiegelt oder verschoben werden. So kann beispielsweise die Inbetriebnahme eines neuen Datenträgers ohne die erneute Installation des Betriebssystems in windeseile vonstatten gehen. Das Klon-Set umfasst die Software für die Migration von Daten, ein USB-Sata-Kabel sowie eine Schnellstartanleitung. Unterstützt werden von Corsairs Lösung die hauseigenen Flash-Datenträger und SATA-Notebook-Festplatten. Die dafür benötigte Software gibt es auf der Herstellerseite zum kostenlosen Download, während das Set für 25 US-Dollar erhältlich sein wird.

Neben dem Klon-Set hält ein weiterer Dienst namens "SSD Toolbox" Einzug. Mit diesem Programm können Besitzer von Corsair-Flash-Datenträgern ihre Produkte konfigurieren, optimieren und überwachen. Dadurch kann sich der Nutzer unter anderem das Modell, die Speichergröße, den Smart-Status oder die Firmware-Version anzeigen lassen und bei Bedarf sogar aktualisieren. 

Bei Amazon sind Produkte von Corsair erhältlich.

Anzeige