CES 2015: Samsung Evo 850 kommt als externe SSD mit bis zu 1 Terabyte

Mit der Portable SSD T1 hat Samsung die Technik seiner EVO 850 in ein Mini-Gehäuse von nur 1,8 Zoll Diagonale verbaut. Die neue externe SSD überträgt Daten per USB 3.0 und speichert je nach Modell zwischen 250 und 1000 Gigabyte. Die Verfügbarkeit gibt Samsung mit Ende Januar 2015 an.


Die Portable SSD T1 verspricht nicht zu viel: Mit 71 x 53 x 9 Millimeter ist der externe Speicher von Samsung extrem platzsparend, bei einem Gewicht von nur 26 Gramm. Je nach Ausführung haben entweder 250, 500 oder 1000 Gigabyte auf der 1,8 Zoll großen SSD Platz.

Die Lese- und Schreibegeschwindigkeiten sind laut Samsung identisch und betragen bis zu 450 Megabyte pro Sekunde. Aktuelle SSDs schaffen noch deutlich mehr, allerdings sind aufgrund der Datenübertragung per USB anstelle von SATA solche Verluste nachvollziehbar.

Noch im Junar soll die Portable SSD T1 in Deutschland erscheinen. Als erste Preise nennt Samsung für die Modelle mit 250 und 500 Gigabyte 180 und 300 Dollar. Das Topmodell schlägt indes mit 600 Dollar zu Buche.

SSDs von Samsung gibt es bei Amazon.

Anzeige