Cebit 2012: Vertex 4 und weitere Neuheiten von OCZ

Die CeBIT in Hannover startet offiziell am Dienstag und zählt zu einer der größten Computermessen weltweit. Der US-Amerikanische Speicherspezialist OCZ ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und stellt in Halle 17, Stand D31 den neuesten Ableger der populären Vertex-Serie vor. Außerdem wird es natürlich viele weitere Neuheiten des Speicherspezialisten geben.


Quelle: techpowerup

OCZ Technology - einer der marktführenden Anbieter von Speicherlösungen - hat auf der kommenden Cebit heiße Eisen im Feuer. Mit der Vertex 4 und dem bereits gezeigten Everest-2-Controller von Indilinx stellt man den Nachfolger der durchaus performanten Vertex 3 vor. Der Controller-Chip von Indilinx bringt mit Übertragungsraten von 550 Megabyte pro Sekunde beim Lesen sowie 500 Megabyte pro Sekunde beim Schreiben performanceseitig einiges auf die Waage. Hinzu kommen Optimierungen an Firmware und Controller-Design, was letztlich den entscheidenden Leistungsschub bringen soll.

Abseits von dem SSD-Trubel möchte der Speicherhersteller auch im Cloud-Computing Fuß fassen. Mit der kürzlich vorgestellten PCI-Express-SSD Z-Drive R4 CloudServ auf Basis eines SF-2581-Chips hat man bereits eine Lösung parat. Ferner war dies auch der Grund für den Ankauf der israelischen Softwareschmiede Sanrad Anfang Januar - Mit dem Know-How aus diesem Hause steht dem Cloud-Computing und OCZ nichts im Wege. 

Aktuelle OCZ SSD´s sind in großer Auswahl bei Amazon erhältlich.

Anzeige