Scythe: schlichte Lüftersteuerungen mit 8 oder 12 Kanälen

Scythe verkauft ab sofort zwei neue Lüftersteuerungen mit 8 bzw. 12 Kanälen. Hinter dem Namend "Kaze" verstecken sich zwei verschiedene Modelle, die sich in der Anzahl der steuerbaren Lüfter und in der Größe entscheiden.


Scythe hat bei den neuen Lüftersteuerungen alles Überflüssige weggelassen. Keine Displays, keine Kartenleser, nur Potentiometer. Auf der Computex konnten wir die beiden Produkte bereits in Augenschein nehmen, und waren von der Qualität angetan. Dort sagte man uns auch, dass sich die Drehregler in der Blende versenken lassen. Ob es dieses Feature nun in die finale Version geschafft hat, geht aus den Presse-Materialien nicht hervor.

Die Kaze Q8 ist das kleinere Modell für den 3,5-Zoll-Schacht und verfügt über acht Kanäle, die jeweils von 3,7 bis 12 Volt geregelt werden können. Die maximale Belastung pro Kanal liegt bei 12 Watt. Das große Modell Kaze Q12 muss in einem 5,25-Zoll-Schacht montiert werden und verfügt über 12 Kanäle zur Steuerung von Lüftern. Beide Modelle sind jeweils in schwarz und silber erhältlich und verfügen über eine blaue Status-LED pro Kanal. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 20 bzw. 28 Euro.

Anzeige