Prozessorkühler: Enermax stellt ETS-T40-Series vor

Enermax war bisher vor allem für ihre hochwertigen Netzteile und PC-Gehäuse bekannt. Nachdem man auch einige durchaus brauchbare Lüfter auf den Markt gebracht hat, versucht man nun einen Schritt weiterzugehen und stellt erstmals eine eigene CPU-Kühler-Serie vor.


In den Handel kommen werden die Prozessorkühler als "ETS-T40"-Serie, wobei es sich hierbei eigentlich immer um ein und den selben Kühlkörper handelt. Er basiert dabei auf vier 6-Millimeter-Heatpipes, welche direkten Kontakt zum Prozessor haben, sowie insgesamt 52 Aluminiumlamellen. Natürlich hat man sich aber zusätzlich noch einige kleine Besonderheiten wie "vStack Effect Flow" und "wVacuum Effect Flow" ausgedacht. Ersteres Feature soll dank vier Erhöhungen den Luftstrom beschleunigen, zweiteres soll zusätzliche Luft durch die Finnen ziehen.

Montieren lässt sich der Kühler auf allen aktuellen Sockeln von AMD sowie Intel inkl. dem neuen Sockel FM1 und LGA1155. Der eigentliche Unterschied zwischen den drei Modellen ist dabei lediglich der eingesetzte Lüfter, welche schlussendlich auch den Preis bestimmen:

Wann genau Enermax ihre Luftkühler auf den Markt bringen wird, ist bisher noch nicht endgütlich geklärt.

Anzeige