Grafikkartenkühler: Arctic stellt Twin Turbo II vor

Mit dem Twin Turbo hatte Arctic vor einiger Zeit einen Grafikkartenkühler auf den Markt gebracht, welcher vor allem durch sein gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus der Masse hervorstach. Mit dem Twin Turbo II hat man nun den Nachfolger vorgestellt und einige Details noch weiter verbessert.


Der Kühler ist dabei etwas gewachsen und setzt nun auf zwei 92-Millimeter-Lüfter, welche direkt über die Grafikkarte gesteuert werden. Die maximale Umdrehungszahl liegt bei rund 2.000 U/min, die Lautstärke liegt dabei laut Hersteller bei 0,3 Sone. Der Kühlkörper selbst setzt sich aus fünf 6-Millimeter-Heatpipes aus Kupfer und 35 Aluminiumlamellen zusammen.

Bereits ab Werk ist die hauseigene MX-4-Wärmeleitpaste aufgetragen, was dem Käufer die Installation besonders einfach machen soll. Freigegeben ist der 479 Gramm schwere Kühler für alle aktuellen Midrange-Grafikkarten bis zur AMD Radeon HD 6950 bzw. der Nvidia GeForce GTX 560 Ti. Damit auch der Videospeicher sowie die Spannungswandler ausreichend gekühlt werden, liegen zahlreiche passive Kühlkörperchen bei, welche mit dem Wärmeleitkleber G-1 fixiert werden können. Den Handel soll der Twin Turbo II in Kürze erreichen, den Preis gibt Arctic mit rund 45 Euro an.

Anzeige